SPD-Freiberg zeigt Flagge gegen rechts

Veröffentlicht am 23.01.2024 in Allgemein

Nach lebhaften Diskussionen über die aktuelle Politik beim Roten Stammtisch machte sich am vergangenen Samstag die SPD-Freiberg mit Familie und Freunden nach Stuttgart auf, um gemeinsam mit den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen und Initiativen der Zivilgesellschaft für die Demokratie, unseren Rechtstaat, Freiheit, Vielfalt und gegen rechtsextreme Bestrebungen zu demonstrieren.

Die Resonanz vor Ort war unbeschreiblich und mehr als überwältigend. Rund 30.000 Teilnehmende demonstrierten allein in Stuttgart friedlich und entschlossen gegen die AfD und andere rechte und verfassungsfeindliche Gruppierungen, mehr als 15 Mal so viel, wie ursprünglich angemeldet und erwartet wurden. Junge und Alte, Frauen, Männer und Diversity, Deutsche und Migranten, Menschen aller gesellschaftlicher Zughörigkeit standen Seit an Seit für Ihre vielfältige und bunte Bundesrepublik ein. Es brauchte keine großen Trecker oder Lastwagen, die den Verkehr behindern und auch keine auf der Straße festgeklebten Personen, um auf das gemeinsame Anliegen wirkungsvoll aufmerksam zu machen. Bundeweit waren es nach Schätzungen der Polizei mehr als 910.000 Menschen, die eindrucksvolle Bilder in die ganze Republik sendeten – wir sind Deutschland! In Hamburg und München musste die Demonstrationen aufgrund der schieren Masse an friedlichen Menschen sogar abgebrochen werden, um die Teilnehmenden nicht zu gefährden. Ein solch großes und flächiges öffentliches Meinungsbild hat es in Deutschland lange nicht mehr gegeben und damit hat auch niemand, nicht einmal im Traum, gerechnet.
 

Das klare Bekenntnis zur Demokratie beinhaltet aber auch den klaren Auftrag an die Politik, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Den Zusammenhalt in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft, in der die Würde jedes einzelnen Menschen an oberster Stelle steht. Ziel muss es jetzt sein, die gezeigte, großartige Haltung auch im Alltag zu demonstrieren und unsere Demokratie auf allen Ebenen zu leben und zu stärken.

Auch die Freiberger SPD ist nicht immer einer Meinung mit dem, was die große und von der SPD mitvertretenen Politik macht und beschließt. Wir suchen dennoch im kommunalen und demokratischen Miteinander nach den besten Lösungen, die zu uns und die Menschen in Freiberg passen. Wenn auch Sie diese Werte teilen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen. Näheres zur Freiberger SPD und unseren Zielen gibt es unter www.spd-freiberg-neckar.de

SPD-Freiberg zeigt Flagge gegen rechts

Nach lebhaften Diskussionen über die aktuelle Politik beim Roten Stammtisch der SPD machte sich am vergangenen Samstag die SPD-Freiberg mit Familie und Freunden nach Stuttgart auf, um gemeinsam mit den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen und Initiativen der Zivilgesellschaft für die Demokratie, unseren Rechtstaat, Freiheit, Vielfalt und gegen rechtsextreme Bestrebungen zu demonstrieren.

Die Resonanz vor Ort war unbeschreiblich und mehr als überwältigend. Rund 30.000 Teilnehmende demonstrierten allein in Stuttgart friedlich und entschlossen gegen die AfD und andere rechte und verfassungsfeindliche Gruppierungen, mehr als 15 Mal so viel, wie ursprünglich angemeldet und erwartet wurden. Junge und Alte, Frauen, Männer und Diversity, Deutsche und Migranten, Menschen aller gesellschaftlicher Zughörigkeit standen Seit an Seit für Ihre vielfältige und bunte Bundesrepublik ein. Es brauchte keine großen Trecker oder Lastwagen, die den Verkehr behindern und auch keine auf der Straße festgeklebten Personen, um auf das gemeinsame Anliegen wirkungsvoll aufmerksam zu machen. Bundeweit waren es nach Schätzungen der Polizei mehr als 910.000 Menschen, die eindrucksvolle Bilder in die ganze Republik sendeten – wir sind Deutschland! In Hamburg und München musste die Demonstrationen aufgrund der schieren Masse an friedlichen Menschen sogar abgebrochen werden, um die Teilnehmenden nicht zu gefährden. Ein solch großes und flächiges öffentliches Meinungsbild hat es in Deutschland lange nicht mehr gegeben und damit hat auch niemand, nicht einmal im Traum, gerechnet.

Das klare Bekenntnis zur Demokratie beinhaltet aber auch den klaren Auftrag an die Politik, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Den Zusammenhalt in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft, in der die Würde jedes einzelnen Menschen an oberster Stelle steht. Ziel muss es jetzt sein, die gezeigte, großartige Haltung auch im Alltag zu demonstrieren und unsere Demokratie auf allen Ebenen zu leben und zu stärken.

Auch die Freiberger SPD ist nicht immer einer Meinung mit dem, was die große und von der SPD mitvertretenen Politik macht und beschließt. Wir suchen dennoch im kommunalen und demokratischen Miteinander nach den besten Lösungen, die zu uns und die Menschen in Freiberg passen. Wenn auch Sie diese Werte teilen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen. Näheres zur Freiberger SPD und unseren Zielen gibt es unter www.spd-freiberg-neckar.de

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.03.2024, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Roter „Frühschoppen“ am Samstag, 16. März 2024
Am Samstag, 16. März 2024, findet der zweite Roter „Frühschoppen“ der Freiberger SPD im Jahr …

23.03.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr 1. Kreis KiTa-Gipfel in Freiberg am Neckar
Die aktuelle Lage an unseren Kitas lässt vielerorts die Alarmglocken schrillen. Öffnungszeiten werden ge …

18.05.2024, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Roter „Frühschoppen“ am Samstag, 18. Mai 2024
Am Samstag, 18. Mai 2024, findet der dritte Rote „Frühschoppen“ der Freiberger SPD im Jahr 20 …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden