Obdachlose ohne qualifizierte Betreuung?

Veröffentlicht am 06.04.2017 in Kommunalpolitik

Freibergs SPD hält die Errichtung einer Unterkunft für Obdachlose für richtig und wichtig, auch wenn dabei oft nur Mindeststandards, z. B. bei der Raumgröße, eingehalten werden.

Für uns gilt es aber zu beachten, dass nicht nur ein Ort für sozial Benachteiligte entsteht. Ebenso wichtig ist uns, dass eine qualifizierte Betreuung der BewohnerInnen angestrebt wird. Dabei kann es nicht um kurzsichtige Streitereien bei der Finanzierung gehen. Hilfen müssen unabhängig von Trägerschaften, vielleicht auch in Kooperation, angeboten werden. Die Federführung wird jedoch zunächst beim Bauherren des Gebäudes, also der Stadt Freiberg, liegen müssen. Die SPD wird darauf achten, dass in dieser Hinsicht etwas in Bewegung kommt.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden