„Power to Change“ - ein Film von Carl-A. Fechner

Veröffentlicht am 06.04.2017 in Ankündigungen

Einladungsplakat

In Zusammenarbeit mit dem NaturVision Filmfestival zeigen wir am Freitag, 28. April, um 19.30 Uhr im Prisma, Raum Soisy (im Obergeschoss) einen großen Dokumentarfilm mit vielen Beispielen über den Alltag der Energiewende auch in Deutschland.

Damit wird ein Thema berührt, das weit über technische oder ästhetische Fragen hinausgeht. Es geht eben auch um gesellschaftliche Konzepte, wo am Ende persönlicher Konsum und persönliches, oft nur wenig genutztes Eigentum nicht mehr ganz im Vordergrund stehen müssen. Es geht aber auch um Ängste und Visionen, ja sogar um Krieg und Frieden, wenn man bedenkt, dass Energiequellen äußerst umstritten sind, nicht nur im Nahen Osten.

Ein Kurzfilm im Beiprogramm wird in humorvoller Form die Konflikte beleuchten, die beim Bau von Windrädern entstehen. Eine Einführung zu den Filmen wird Dr. Kay Hoffmann geben; für die anschließende Diskussion ist ein Vertreter der Ingersheimer Windrad-Initiative angefragt.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich diesen Abend nicht entgehen zu lassen.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden